Tomy zbiorcze


Publikacje online na perspectivia.net

Martin Kohlrausch, Katrin Steffen, Stefan Wiederkehr (eds.): Expert Cultures in Central Eastern Europe. The Internationalization of Knowledge and the Transformation of Nation States since World War I [Einzelveröffentlichungen des DHI Warschau, 23], Osnabrück: fibre 2010, 272 str., ISBN 978-3-938400-58-6.

Rex Rexheuser (red.): Die Personalunionen von Sachsen-Polen 1697–1763 und Hannover-England 1714–1837. Ein Vergleich [DHI Warschau, Quellen und Studien, 18], Wiesbaden: Harrassowitz 2005, VII, 495 str., ISBN 978-3-447-05168-2.

Marc Löwener (red.): Die „Blüte“ der Staaten des östlichen Europa im 14. Jahrhunderthttp://www.perspectivia.net/content/publikationen/qus-warschau/loewener_bluete [DHI Warschau, Quellen und Studien, 14], Wiesbaden: Harrassowitz 2004, VI, 352 str., ISBN 3-447-04797-6.

Almut Bues/Rex Rexheuser (red.): Mittelalterliche nationes – neuzeitliche Nationen. Probleme der Nationenbildung in Europa [DHI Warschau, Quellen und Studien, 2], Wiesbaden: Harrassowitz 1995, 192 str., ISBN 3-447-03718-0.

 

E-Booki w serii „Pojedyncze publikacje NIH w Warzawie“ (Einzelveröffentlichungen des DHI Warschau) wydawnictwa fibre (Osnabrück)

Robert Brier (ed.): Entangled Protest. Transnational Approaches to the History of Dissent
in Eastern Europe and the Soviet Union [Einzelveröffentlichungen des DHI Warschau, 31], Osnabrück 2013, 262 str., ISBN 978-3-938400-96-8.

Jürgen Hensel/Stephan Lehnstaedt (red.): Arbeit in den nationalsozialistischen Ghettos [Einzelveröffentlichungen des DHI Warschau, 29], Osnabrück 2013, 438 str., ISBN 978-3-938400-92-0.

Maren Röger/Ruth Leiserowitz (red.): Women and Men at War. A Gender Perspective on World War II and Its Aftermath in Central and Eastern Europe [Einzelveröffentlichungen des DHI Warschau, 28], Osnabrück 2012, 342 str., ISBN 978-3-938400-83-8.

Jochen Böhler/Stephan Lehnstaedt (red.): Gewalt und Alltag im besetzten Polen [Einzelveröffentlichungen des DHI Warschau, 26], Osnabrück 2012, 566 str., ISBN 978-3-938400-70-8.

10
maj
Kolokwium
Johanna Bichlmaier (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
Czytaj więcej