Schicksalsverbunden – Deutsche, Polen, Juden

Podiumsdiskussion

Mo. 22.05.2017 | 18:00 Uhr
Warschau

Vorführung des dritten Teils der deutsch-polnischen Dokumentarfilmreihe „Die Deutschen und die Polen. Geschichte einer Nachbarschaft“ (Halbtotal Film/ZDF/tvn 2016) (in polnischer Sprache) und anschließendes Publikumsgespräch mit der Koautorin Zofia Kunert und dem Historiker Peter Oliver Loew.

Moderation: Andrzej Kałuża

Ort: Deutsches Historisches Institut, Aleje Ujazdowskie 39

Eine gemeinsame Veranstaltung des Deutschen Historischen Instituts Warschau und des Deutschen Polen-Instituts Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender tvn.

Die Veranstaltung findet in POLNISCHER Sprache statt.

FLYER

22
Jun
Tagung
Adel im Grenzraum. Transkulturelle Verflechtungen im Preußenland vom 18. bis zum 20. Jahrhundert
Mehr lesen