Vorträge

Prof. Dr. Volker Zimmermann (München/Düsseldorf): Ein kriminalstatistisches Ost-West-Gefälle. Verbrechensraten und polnische Bevölkerung im Deutschen Kaiserreich (1871-1914)
Di. 30.10.2018 | 14:00 Uhr
Warschau
Mehr lesen
Doz. Dr. Zdeněk Hojda "Kulturelle Investitionen Altstädter Bürger, 1627-1740. Überlegungen zur Kulturgeschichte Prags in der Barockzeit".
Mo. 29.10.2018 | 17:30 Uhr
Prag
Mehr lesen
Prof. Dr. Günther Heydemann, Universität Leipzig: Erfolgreiche Transformation – geglückte Einheit? Deutschland dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung
Mo. 29.10.2018 | 17:00 Uhr
Vilnius
Mehr lesen
Dr. Zdeněk Uhlíř "Landgemeinde und offene Gesellschaft in Böhmen des 14. Jahrhunderts"
Mo. 22.10.2018 | 17:30 Uhr
Prag
Mehr lesen
Prof. Miroslav Hroch "Historischer Roman als Quelle für das Studium des historischen Bewusstseins in Zentraleuropa"
Mo. 15.10.2018 | 17:30 Uhr
Prag
Mehr lesen
Vortrag von Prof. Dr. Etienne Francois (Freie Universität Berlin) über "Europa als Verflechtungsraum der Gedächtniskulturen"
Mo. 01.10.2018 | 15:00 Uhr
Prag
Mehr lesen
Prof. Dr. Marcus Köhler (Dresden): Historische Gärten als deutsch-polnisches Kulturerbe
Di. 25.09.2018 | 18:00 Uhr
Warschau
Mehr lesen
Prof. Klaus Oschema, Ruhr-Universität Bochum: Europa-Vorstellungen im Mittelalter – ein Kontinent gewinnt Konturen
Mo. 24.09.2018 | 17:00 Uhr
Vilnius
Mehr lesen
Prof. Dr. Eva Schlotheuber (Düsseldorf): Eine unmögliche Mission. Die Reise Karls IV. zur Kaiserkrönung nach Italien 1354/1355 im Spiegel der Briefe des Staatsmannes und Humanisten Niccolò Acciaioli
Di. 12.06.2018 | 18:00 Uhr
Warschau
Mehr lesen
Prof. Dr. Eva Schlotheuber (Düsseldorf): Eine unmögliche Mission. Die Reise Karls IV. zur Kaiserkrönung nach Italien 1354/1355 im Spiegel der Briefe des Staatsmannes und Humanisten Niccolò Acciaioli
Mo. 11.06.2018 | 17:00 Uhr
Prag
Prof. Dr. Thomas Wünsch (Passau): Before Malinowski. Moderne Ethnologie und Kulturanthropologie im Werk des polnischen Reiseschriftstellers Jan Potocki (1761–1815)
Di. 29.05.2018 | 18:00 Uhr
Warschau
Mehr lesen
Dr. Stefan Dyroff: Deutsche und Polen 1830–1939. Gegenseitige Wahrnehmung und ihr ungleicher Nachhall in England
Do. 24.05.2018 | 18:00 Uhr
Warschau
Prof. Dr. Anna Wolff-Powęska (Posen): Nationalsozialismus – Kommunismus. Ein Abweichungsprotokoll
Di. 24.04.2018 | 18:00 Uhr
Mehr lesen
Prof. Dr. Jörg Baberowski (Berlin): „Die russische Revolution und die Ursprünge der souveränen Diktatur“
Mo. 16.04.2018 | 12:00 Uhr
Dr. des. Gintarė Malinauskaitė
Vilnius
Prof. Dr. Maciej Górny: Bevor die Unabhängigkeit ausbrach. Ostmitteleuropa 1914–1918
Do. 15.03.2018 | 18:00 Uhr
Prof. Dr. Maciej Górny
Warschau
Mehr lesen
19
Nov
Vortrag
Doc. Pavel Himl „Die Maschine zur Erkennung von Individuen und Unterdrückung von Revolutionen. Die Polizei in Böhmen 1770-1815.“
Mehr lesen