Aktuelle Meldungen


04
Okt

Der Jabłonowski-Preis geht an die deutsch-polnische Kunsthistorikerin und Germanistin Frau Dr. Agnieszka Gąsior

Die Direktorin des Schlesischen Museums in Görlitz, Dr. Agnieszka Gąsior wird in einer öffentlichen Veranstaltung der traditionsreiche Jabłonowski-Preis am...

Mehr lesen
20
Sep

Neuerscheinung: Gedächtnistopografien in Grenzräumen. Das Pommernland, Danzig und das Rheinland als trilaterale Kulturregionen

Die von Koexistenz, Verflechtung und Konfrontation geprägten Grenzräume bieten ein Paradebeispiel dafür, dass sich menschliches Zusammenleben seit jeher...

Mehr lesen
19
Sep

Debaten über vierjahrzehnte am DHI Warschau

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des KARTA-Zentrums fand ein deutscher Tag statt, der unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft in Polen...

Mehr lesen
12
Sep

Zum Tod von Jacek Kolbuszewski (1938 – 2022)

Mit Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod von Prof. Jacek Kolbuszewski aufgenommen. Der renommierte Literaturhistoriker, eine führende Person der...

Mehr lesen
09
Sep

Besatzungskonzeption im Zweiten Weltkrieg

Am 6. September 2022 fand im Konferenzsaal des DHI Warschau der Workshop „Gewalt und Fremdherrschaft im Zeitalter der Extreme. Besatzungskonzeption im...

Mehr lesen
06
Sep

Neuerscheinung: Nationsbildung und Außenpolitik im Osten Europas

Nationsbildungen im Osten Europas kommt eine Sonderrolle zu. Nationen und Nationalstaaten entstanden aus dem Zerfall der Imperien, zuletzt dem Sowjetreich....

Mehr lesen
23
Aug

DHIW ist Partner des neuen Sonderhefts „Pomocnik Historyczny“

Am 17. August ist die neue Ausgabe des „Pomocnik Historyczny“ erschienen, eines Sonderheftes der polnischen Zeitschrift Polityka. Das DHI Warschau ist Partner...

Mehr lesen
10
Aug

Sommervortrag: „Nachbarschaft‟ — ein Konzept zum besseren Verständnis Ostmitteleuropas?

Nachbarschaft wird oftmals als universelles und selbstverständliches Phänomen angesehen.  Am 14. Juli 2022 stand das Phänomen im Fokus des Sommervortrags der...

Mehr lesen
09
Aug

Vierter Film der Reihe "Ordnungswahn"

Im vierten Teil unserer Reihe "Ordnungswahn" spricht Annika Wienert mit Małgorzata Popiołek-Roßkamp über die Pläne der deutschen Besatzer für Warschau. Die...

Mehr lesen
08
Aug

London ist offen – nicht nur für Wissenschaftler

Nachdem die britische Bevölkerung im Referendum am 23. Juni 2016 für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union gestimmt hatte,...

Mehr lesen
05
Aug

Aktion Reinhardt: Von Tätern, Opfern und Zuschauern

Anlässlich des 80. Jahrestages der „Aktion Reinhardt“ veranstalteten das Jerzy Kłoczowski Ostmitteleuropa-Institut, das Grodzka Gate-NN Theaterzentrum in...

Mehr lesen
04
Aug

22. Lelewel-Gespräch: Neue Perspektiven in der Holocaust-Forschung

Nur wenige Bücher haben das Feld der Holocaust-Forschung in einer Weise beeinflusst wie Ordinary Men: Reserve Police Battalion 101 and the Final Solution in...

Mehr lesen
03
Aug

Das Verständnis von Kindheit und der Konstruktion nationaler Identitäten

Die Kindheitsgeschichte in Mittel- und Osteuropa vom 18. Jahrhundert bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs ist ein noch weitgehend unerforschtes Thema. Nun...

Mehr lesen
27
Jul

Ausschreibung Außenstelle Vilnius

Das Deutsche Historische Institut Warschau verfügt über eine Filiale in Vilnius und besetzt dafür zum 1. Dezember 2022 die Stelle einer wissenschaftlichen...

Mehr lesen
25
Jul

Ausschreibung Forschungsbereich 5

Das Deutsche Historische Institut Warschau in der Max Weber Stiftung hat zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines...

Mehr lesen

05
Okt
Kolloquium
Irina Skubii (Queen's University, Kingston, Canada): Speaking Objects of Survival: Materiality of the Soviet Famines in Ukraine
Mehr lesen