Aktuelle Meldungen


14
Jan

Politik und Praktiken des Spielens

Die erste Hermann-Weber-Konferenz für Historische Kommunismusforschung erprobt ludische Perspektiven auf Herrschaft und Alltag im Staatssozialismus Der Mensch...

Mehr lesen
13
Jan

Totalitarismusforschung heute?

Wie ist Totalitarismusforschung aus heutiger Sicht vor dem Hintergrund erstarkender antidemokratischer und illiberaler Tendenzen zu bewerten? Über den...

Mehr lesen
09
Jan

Versöhnung als Konzept und Kategorie der Moderne. Eine Konferenz in Paris.

Die Tagung „Versöhnung zwischen Vergessen und Erinnerung. Geschichte eines bewegten Konzeptes“ am Deutschen Historischen Institut Paris diskutierte vom 20. bis...

Mehr lesen
02
Jan

Newsletter 1/2020 erschienen

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters vorstellen zu können. Wie gewohnt informiert das Heft über unsere Veranstaltungen der jüngsten...

Mehr lesen
18
Dez

Frohe Weihnachten!

Vom 23. Dezember 2019 bis zum 6. Januar 2020 bleiben unser Institut und die Bibliothek geschlossen.

Allen Partner/innen, Kolleg/innen, Freund/innen und Gästen...

Mehr lesen
12
Dez

Utopische Zeit 1989

Wie lehren wir über den Fall des Kommunismus und wie erinnern wir daran? Dieser Frage widmete sich die wissenschaftliche Konferenz „Czas utopii 1989“ (Utopische...

Mehr lesen
09
Dez

CfP: Die ungleiche Entwicklung der Regionen im Mittelalter

Die ungleiche Entwicklung der Regionen im Mittelalter: Das "jüngere Europa" im trans- und interkontinentalen Netzwerk

Tagung des Deutschen Historisches Instituts...

Mehr lesen
08
Dez

Metternich – Stratege und Visionär

Zum Thema „Metternich als Stratege und Visionär“ referierte Prof. Dr. Wolfram Siemann am 14. November 2019 in Prag. Im gemeinsam von der DHIW-Außenstelle, dem...

Mehr lesen
05
Dez

Wem gehören die Berge?

Im Unterschied zu anderen bearbeiteten und bewohnten Landschaften zeichnen sich Gebirgsregionen fast immer durch eine gewisse Unzugänglichkeit aus, was nicht...

Mehr lesen
03
Dez

Neuerscheinung: Iwona Dadej: Beruf und Berufung transnational

Unter dem Titel "Beruf und Berufung transnational. Deutsche und polnische Akademikerinnen in der Zwischenkriegszeit" ist der 38. Band der Reihe...

Mehr lesen
29
Nov

Pommern im Herbst 1939

Anlässlich des 80. Jahrestags des Überfalls Deutschlands auf Polen fand vom 3. bis 5. September 2019 in Wejherowo die Konferenz „The Occupation of Nazi Germany:...

Mehr lesen
26
Nov

Kino des Umbruchs

Nach dem Erfolg der Reihe „Jahr des Protestes. 1968 im europäischen Kino" organisierte das Deutsche Historische Institut Warschau eine Filmschau zum 30....

Mehr lesen
25
Nov

Call for Papers: Angewandte Geschichte: Politische Formung, kulturelle Praxis und wissenschaftliche Argumentation

Tagung des Johann Gottfried Herder-Forschungsrats und der Pädagogischen Universität Krakau in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut Warschau

Krak...

Mehr lesen
21
Nov

Gespräch über die Anwesenheit der Abwesenheit

Das 19. Lelewel-Gespräch widmete sich Polen, Litauen, Belarus und der Ukraine in der Zeit unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Durch die Vernichtung der...

Mehr lesen
20
Nov

Die Hinterbliebenen als Handelnde

Alle ostmitteleuropäischen Gesellschaften erlebten während und in Folge des Zweiten Weltkriegs fundamentale soziale Umwälzungen. Durch die Vernichtung der...

Mehr lesen

01
Sep
Tagung
Scholarship and Intellectuality among the Lithuanian Jews (verschoben)
Mehr lesen