Neuerscheinung: Visual History. Bilder in Diskussionen deutscher Historiker

„Visual History“ wird auf vielfältige Weise definiert. Im vorliegenden Buch werden neue Möglichkeiten für die Geschichte im Zusammenhang mit der zeitgenössischen Erweiterung von Bildern aufgezeigt. Wie beeinflusst die Zugänglichkeit zu Fotografien, Filmen und digitalen Bildarchiven die Arbeit von Historikerinnen und Historikern? Welche Möglichkeiten eröffnen ihnen visuelle Quellen? Wie beeinflussen Bilder historische Erzählungen? Die in diesem Band gesammelten Texte repräsentieren die Positionen von zehn deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die nach Antworten auf diese Fragen suchen.
Aus verschiedenen Perspektiven betrachten sie die Verwendung von Bildern in der Arbeit von Historikern und weisen auf das Potenzial der visuellen Geschichte und die damit verbundenen Risiken hin. Die Autoren der veröffentlichten Texte sind Vertreter verschiedener Generationen der deutschen Geschichtsschreibung. Dazu gehören Theoretiker und Praktiker, Historiker vergangener und gegenwärtiger Epochen. Sie alle eint die Suche nach neuen Forschungsmethoden und neuen Wegen zur Erklärung der Vergangenheit. Sie sind der Ansicht, dass Geschichte nicht nur erzählt, sondern auch gezeigt werden kann.
 
Autorinnen und Autoren: Horst Bredekamp, Martina Heßler, Jens Jäger, Judith Keilbach, Habbo Knoch, Gerhard Paul, Bernd Roeck, Magdalena Saryusz-Wolska, Heike Talkenberger, Annette Vowinckel, Rainer Wohlfeil

Die Reihe „Klio in Deutschland“ ist ein Übersetzungsprojekt des Deutschen Historischen Instituts Warschau, das polnischsprachigen Leserinnen und Lesern besonders bemerkenswerte Werke und Errungenschaften der zeitgenössischen deutschen Geschichtsschreibung in einem breiteren europäischen Kontext präsentiert. Das Spektrum reicht dabei von verschiedenen Themen der Geschichte Mittel- und Osteuropas – insbesondere zu Polen und Deutschland – bis hin zu methodischen und bereichsübergreifenden Arbeiten.
Mit „Historia wizualna. Obrazy w dyskusjach niemieckich historyków“ liegt der 25. Band der Reihe „Klio in Polen“ vor, die ab 2020 in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftsverlag Scholar erscheint.

Magdalena Saryusz-Wolska (wissenschaftliche Redaktion): Historia wizualna. Obrazy w dyskusjach niemieckich historyków [Visuelle Geschichte. Bilder in Diskussionen deutscher Historiker], Klio in Deutschland, Bd. 25, Scholar, Warschau 2020, 412 S., ISBN: 978-83-65390-56-1

Download Inhaltsverzeichnis

01
Sep
Tagung
Scholarship and Intellectuality among the Lithuanian Jews (verschoben)
Mehr lesen