Prof. Dr. Maciej Górny erhält Ehrenauszeichnung in der 18. Ausgabe des Wacław Felczak – Henryk Wereszycki – Preises

Mit dem Wacław Felczak – Henryk Wereszycki – Preis werden seit 2001 herausragende Leistungen von in- und ausländischen Autorinnen und Autoren gewürdigt, die sich mit der Geschichte Mittel- und Osteuropas und deren Beziehungen zu Polen vom Mittelalter bis heute befassen. Er wird von der Polnischen Historischen Gesellschaft in Krakau und der Geschichtsfakultät der Jagiellonen-Universität verliehen. Der Gründer des Preises ist der Verlag Wydawnictwo Literackie.

In der 18. Ausgabe des Wettbewerbs gewannen die Autoren des Buches „Ukraiński Piemont. Ruś Zakarpacka w okresie autonomii 1938-1939“, Prof. Piotr Kołakowski und Prof. Michał Jarnecki. Der Ehrenpreis 2018 ging an Prof. Dr. Maciej Górny für sein Buch „Kreślarze ojczyzn: geografowie i granice międzywojennej Europy".

Mehr Informationen auf der Website der Jagiellonen-Universität Krakau:
https://www.uj.edu.pl/wiadomosci/-/journal_content/

27
Mai
Tagung
The politics of difference in 1919 Europe. Minorities and border populations
Mehr lesen