2. Joachim-Lelewel-Gespräch: Die Intelligenz als soziale Gruppe. Eine Besonderheit peripherer Länder oder ein gesamteuropäisches Phänomen?

Joachim-Lelewel-Gespräch

Tue. 03.11.2009 | 17:00 -
Tue. 03.11.2009 | 19:00 o' clock
Warschau

Eine Diskussion mit Jerzy Jedlicki (Warschau), Jürgen Kocka (Berlin) und Denis Sdvizkov (Moskau).

 

Die im Rahmen der Debatte präsentierten Statements und weitere dazu gehörige Texte sind publiziert auf der online-Plattform perspectivia.net unter
http://www.perspectivia.net/content/publikationen/lelewel-gespraeche/1-2010

 

Bericht

20
Oct
Kolloquium
Anne Seidel: Literarische Repräsentationen der Stadt im Ausnahmezustand. Urbaner Raum und städtische Praxis in Literatur über die Belagerung von Sarajevo, die Blockade von Leningrad und den Warschauer Aufstand
Read more