Das „Bibliomigratorische“ im deutsch-polnischen Kontext seit dem Zweiten Weltkrieg

Tagung

Do. 31.03.2022 | 10:00 -
Fr. 01.04.2022 | 18:00 Uhr
Warschau

Konzeption / Organisation:
PD. Dr. Vanessa de Senarclens
Berlin (Humboldt- Universität zu Berlin)

Tagung am Deutschen Historischen Institut Warschau (DHIW), von Donnerstag, den 31. März bis Freitag, den 1. April 2022
Das „Bibliomigratorische“ im deutsch-polnischen Kontext seit dem Zweiten Weltkrieg

Der Historiker Robert Darnton hat die Geschichte eines Buches als einen lebendigen Kommunikationskreislauf – „a communication circuit“ – beschrieben, an dessen materieller Produktion, Vertrieb und Wirkung zahlreiche Akteure und Institutionen beteiligt sind: vom Autor zum Drucker und Buchhändler, über viele private wie öffentliche Räume wie Salons, Kaffee, Bibliotheken, in denen das Buch vom Leser interpretiert, diskutiert und adaptiert wird. Im 18. Jahrhundert, das Darnton untersucht, bilden diese Kommunikationskreise lebendige Netzwerke, die oft unter dem Radar der staatlichen Kontrolle interagieren. Auf verschlungenen und oft auch verbotenen Wegen werden Bücher durch ganz Europa transportiert, von Paris nach Warschau, von Dresden nach London, von Genf nach Leipzig. Die Konferenz rückt Bücher als Träger materieller aber auch immaterieller Geschichte in einen Kontext, in dem der Kreis der Kommunikation stark von der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg geprägt ist. 
Die Tagung findet in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin und in den Räumen des DHI Warschau statt. Das DHI Warschau wird während der Tagung auch einen Übersetzungsdienst anbieten.

Konferenzsprachen sind Deutsch, Englisch und Polnisch.

31.03.2022 um 17:30 – Keynote (per ZOOM)

B. Venkat Mani (University of Wisconsin-Madison)
Über Bibliomigrancy und Bibliophobie: Weltliteratur und der Begriff des „Kulturbesitzes“
(On Bibliomigrancy and Bibliophobia: World Literature and the Notion of “Kulturbesitz”)

https://us02web.zoom.us/j/87911287565?pwd=Z3krbFlKaVA3azFnT0FwSTdiNHJ2dz09

 

Flyer

Ulotka

Leaflet

01
Sep
Tagung
Workshop: „The Circle of Life” – Birth, Dying, and the Liminality of Life since the Nineteenth Century
Mehr lesen