Vorträge

P Dr. Anna Artwińska: Masaryk und Čapek: Über einige Paradoxa eines kollaborativen Buchprojektes
Do. 15.04.2021 | 16:00 Uhr
online
Mehr lesen
Dr. Sandra Dahlke (Moskau): Das Religiöse und das Weltliche in autobiographischen Texten adliger Damen im Russland des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts
Mo. 29.03.2021 | 16:00 Uhr
online
Mehr lesen
PD Dr. Heidi Hein-Kircher, Dr. Denisa Nešťáková: Family Planning in East Central Europe
Do. 18.03.2021 | 15:00 Uhr
online
Mehr lesen
Jerzy Kochanowski (Warschau): Everyday Lives in Occupied Poland. Some Ideas for a (Slightly) Different Perspective
Do. 11.03.2021 | 18:00 Uhr -
Do. 11.03.2021 | 19:00
online
Mehr lesen
Prof. Dr. Piotr M. Majewski (Warschau): Wann bricht der Krieg aus? 1938: Eine Studie über die Krise
Mi. 24.02.2021 | 14:00 Uhr
online
Mehr lesen
Prof. Dr. Ralph Schattkowsky: 
Josef Pfitzner und der historiographische Osteuropa-Diskurs in der Zwischenkriegszeit
Di. 16.02.2021 | 14:00 Uhr
online
Mehr lesen
Prof. Dr. Frank Bösch (Potsdam): Zeitenwende 1979: Die Polenreise des Papstes und der Wandel der Welt
Di. 26.01.2021 | 14:00 Uhr
Warschau
Mehr lesen
Prof. Dr. Susanne Schattenberg: Leonid Brezhnev as Statesman and Performer
Mo. 25.01.2021 | 17:00 Uhr
online
Mehr lesen
Havarie Europa - Die Bedeutung des Vertrauens für die Geldpolitik der EZB
Mi. 16.12.2020 | 17:00 Uhr
online
Mehr lesen
Exoriare aliquis nostris ex ossibus ultor – Die Gestaltung des Gedächtnisses durch die Familie Stanisław Żółkiewskis an Beispielen der Sepulkralkunst
Fr. 11.12.2020 | 11:00 Uhr -
Fr. 11.12.2020 | 16:00
Dr. Sabine Jagodzinski
online
Mehr lesen
Prof. Dr. Michael Gehler (Hildesheim): Von der Teilung des Kontinents zur Westintegration Europas 1945-1991. Die Marktlogik als Ausdruck politischer Zweckrationalität
Di. 24.11.2020 | 14:00 Uhr
Warschau
Mehr lesen
Prof. Dr. Tatjana Tönsmeyer (Wuppertal): Leben unter deutscher Besatzung im Zweiten Weltkrieg.
Mo. 09.11.2020 | 17:00 Uhr
Mehr lesen
Dr. Bernhard Struck & Marcel Koschek (St. Andrews): Polnische Esperantisten als lokale Internationalisten? Die Esperantobewegung in Ostmitteleuropa, 1880s-1930 (online)
Di. 27.10.2020 | 14:00 Uhr
Warschau
Mehr lesen
Prof. Arnd Bauerkämper (Berlin): Der Zweite Weltkrieg im neuen Jahrtausend: Nationale Erinnerungskulturen und universalistische Narrative – gegensätzlich oder vereinbar?
Mo. 30.03.2020 | 17:00 Uhr
Vilnius
Mehr lesen
Dr. Felix Ackermann (Warschau): Laboratories of Modernity: Russian, Prussian, and Habsburg Prisons in partitioned Poland and Lithuania
Do. 05.03.2020 | 17:30 Uhr
Prag
Mehr lesen
26
Apr
Vortrag
Prof. Dr. Malte Rolf (Oldenburg): Imperial Russian Rule in the Kingdom of Poland, 1864-1915
Mehr lesen