(De)Constructing Europe – EU-Scepticism in European Integration History

Kolloquium

Mi. 23.02.2022 | 11:00 Uhr
Dr. Olga Gontarska
Dr. Beata Jurkowicz
Warschau

Im Rahmen des Kolloquiums werden zwei voneinander unabhängige Forschungsthemen vorgestellt, die beide im Rahmen des Projekts (De)Constructing Europe - EU-Skepticism in European Integration History realisiert werden.

Olga Gontarska wird ihr Teilprojekt mit dem Titel "From the Return to Europe framework to the EU-scepticism. Polish Debate on the European. Polish Debate on the European identity and values?" vorstellen. Beata Jurkowicz referiert über ihr Projekt "Euroscepticism and democratic opposition in communist Poland".

Beide Themen sind Teil des Gesamtprojekts, dessen Ziel darin besteht, bisherige Forschungen zum Phänomen "Euroskepsis" um die historische Perspektive zu ergänzen. Der Schwerpunkt dabei liegt auf den Wurzeln des Euroskeptizismus und lokalen Trends in der Entwicklung dieses Trends in einem breiteren transnationalen Kontext.
Das Projekt (De)Constructing Europe - EU-Skepticism in European Integration History ist ein dreijähriges Forschungsprogramm, das in Zusammenarbeit mit den Deutschen Historischen Instituten in London, Rom und Warschau sowie dem Institut für Sozialforschung Hamburg durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Das Kolloquium findet in englischer Sprache statt.

17
Jan
Tagung
(De)Constructing Europe – EU-Scepticism in European Integration History
Mehr lesen