Solidarität mit der Ukraine

Das Team des Deutschen Historischen Instituts Warschau verurteilt den Angriff Russlands auf die Ukraine. Die Paradigmen der Gewaltausübung des 20. Jahrhunderts dürfen kein Mittel der Politik des 21. Jahrhunderts sein. Wir haben große Sorge um die Einwohnerinnen und Einwohner der Ukraine und sind in Gedanken bei den Kolleginnen und Kollegen, Stipendiatinnen und Stipendiaten und ihren Familien.

 

https://web4ukraine.org

 

 

07
Jul
Tagung
Workshop: (De)Constructing Europe
Mehr lesen